Archiv 2016 - Elfringhauser Schweiz

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Archiv 2016
Aktuell / Archiv 2016 / Archiv 2015
WAZ 05.12.2016
Sabine Kruse stellt Uli Auffermanns Elfringhauser-Schweiz-Kalender 2017 vor.
November 2016
In Gedenken an Lothar Brandler

Am 15.11.2016 verstarb der renommierte Bergfilmer und frühere Ausnahmekletterer Lothar Brandler. Brandler besuchte seinen Freund, den Autor und Alpinjournalisten Uli Auffermann, mehrfach in der Elfringhauser Schweiz. Dabei war er von der Gegend wie auch vom eingerichteten Anderl-Heckmair-Weg ganz besonders angetan. Ein für das nächste Jahr geplanter Aufenthalt im Hügelland kann nun nicht mehr stattfinden.
25.11.2016
AB SOFORT ERHÄLTLICH!
Der Jahreskalender 2017 „Sprockhövel - vielfältig schön!“, der mit herrlichen An- und Aussichten diese besondere und abwechslungsreiche Stadt im südlichen Ruhrgebiet zeigt. - Erste Impressionen gibt es hier
November 2016
Achtung: Baustelle Felderbachstraße

Da der Landesbetrieb Straßen.NRW auf der Felderbachstraße eine Deckenerneuerung durchführt, wird die Straße im Bereich zwischen Friedhof und Flehinghaus voll gesperrt.

Zeitraum:
28.11.2016 bis voraussichtlich Ende April 2017

Quelle und weitere Informationen: Stadt Hattingen - Baustelle Felderbachstraße
13.09.2016
„Liebes Hattingen... Du Perle an der Ruhr”

Im Herzen der Elfringhauser Schweiz, idyllisch eingebettet in das Tal des Felderbaches, liegt das Café-Restaurant „Zur Blume”, das nun bereits seit einigen Jahren von Familie Behre geführt wird. In der "Blume" trifft urige Gemütlichkeit auf Moderne. Ein Kachelofen inmitten der Gasträume sorgt an kalten Tagen für wohlige Wärme, der Biergarten, an dem übrigens auch in unmitttelbarer Nähe der NeanderlandSTEIG vorbeiführt, lädt an heißen Sommertagen zur Rast ein, die Gäste kommen zu recht immer wieder gerne hier her und die Atmosphäre spricht für sich! Die Gastronomie ist auch Werbepartner in dem neuen Bildband „Liebes Hattingen... Du Perle an der Ruhr”.

Klar, natürlich führt das Buch mit zahlreichen Fotografien auch durch die herrliche Landschaft von Nieder- und Oberelfringhausen, die dem Autor Uli Auffermann besonders am Herzen liegt. Natürlich ließ er es sich nicht nehmen, dem Ehepaar Behre persönlich das Buch zu übergeben!

Der neue Hattingen-Bildband ist ab sofort auch in der “Blume” erhältlich!

Wer außerdem seinen nächsten Urlaub im Hattinger Hügelland plant, ist hier genau richtig, denn „Zur Blume“ bietet neben der Gastronomie auch eine Ferienwohnung im Grünen an! Weitere Infos gibt es hier
12.09.2016
Auf dem Herbstmarkt bei Haus Bärwinkel

10./11.09.2016
Bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen konnten sich die vielen Gäste bei Haus Bärwinkel bereits am vergangenen Samstag auf dem jährlich stattfindenden Herbstmarkt mit allerlei Leckereien eindecken.

Mit einem reichhaltigen Buffet wurde an diesem Wochenende für das leibliche Wohl gesorgt, auf dem bunten Markt im Eingangsbereich konnte gestöbert werden und natürlich wurden auch die kleinen Gäste bestens unterhalten, die währenddessen z. B. an der Kinderschmiede aktiv werden oder auch sich schminken lassen konnten. Auch der neue „Elfringhauser Schweiz“ Jahreskalender 2017, von Uli Auffermann und das neue Buch „Liebes Hattingen... Du Perle an der Ruhr“, in dem auch Haus Bärwinkel Werbepartner ist, wurden am Samstag präsentiert. Kartoffeln, Äpfel, Eier, hausgemachte Marmelade, Rumtopf, Brot, Hausmacherwurst, auch Schmuck und vieles mehr, konnten auch am Sonntag dort erworben werden - Eine rundum schöne Veranstaltung für Groß und Klein!
12.08.2016 Ab sofort erhältlich!
„Liebes Hattingen… Du Perle an der Ruhr“

Hattingen hat alles! Eine bezaubernde Altstadt, die an Schönheit und Historie ihresgleichen sucht. Burgen und Herrenhäuser, imposant und geschichtsträchtig. Mit Museen und jeder Menge Kultur. Einen idyllischen Fluss, die Ruhr, der einer der pulsierendsten Regionen des Landes seinen Namen gab. Mit Zeugnissen von Stahl und Kohle, die der Stadt einst große industrielle Bedeutung verliehen. Und klar, mit einer wunderbar wanderbaren Landschaft voller ländlichem Charme.

Der renommierte Autor und Fotograf Uli Auffermann nimmt Sie in über 200 Abbildungen mit auf eine fotografische Reise durch Hattingen und seine Stadtteile.

ISBN: 978-3-9816578-8-3
Preis: 22,90 Euro

22.07.2016

Herausgeberin und Chefredakteurin Heike Hütten besuchte Uli Auffermann in der Elfringhauser Schweiz. Im Gepäck natürlich die aktuelle (die 2.) Ausgabe ihres Magazins "Bergisch Land und Leute". Wieder ist das schön gestaltete Heft gespickt mit interessanten Themen aus dem Bergischen Land. Genuss, Essen, Trinken... und natürlich auch Naturerlebnis gehören zum Portfolio. Auch Uli Auffermann hat bereits in der ersten Ausgabe die Elfringhauser Schweiz und den Anderl-Heckmair-Weg vorgestellt und selbstverständlich wurden Pläne für eine weitere Zusammenarbeit geschmiedet. Die beiden verbindet eine große Liebe zum Bergischen Land, zur Landschaft und natürlich zu den Menschen, die dort leben und wirken. So fällt es Hütten und Auffermann nicht schwer, über gemeinsame Projekte in der Zukunft nachzudenken.

Leseproben liegen im Stüberl aus!

Weitere Infos zum Magazin gibt es hier
02.07.2016
Achtung! Wildschweine in der Elfringhauser Schweiz!

Diesen Hinweis findet man aktuell z. B. auf einem Schild am Waldeingang, abgehend von der Elfringhauser Straße (hier führt auch der NeanderlandSteig her), in unmittelbarer Nähe zum Wanderparkplatz "Am Roten Haus". Darum gilt es bei einem Aufenthalt in der Natur ganz besonders, dem Hinweis folge zu leisten und die Wanderwege nicht zu verlassen und die Hunde anzuleinen. Grundsätzlich gilt ohnehin: Rücksichtnahme auf Wildtiere! Sich anschleichen oder dem Wild nachstellen verbieten sich von selbst. Überdies können vor allem die weiblichen Wildschweine, die Bachen, gefährlich werden, wenn sie Nachwuchs haben und man diesem zu nahe kommt.

Eine gute Übersicht zu allgemeinen Verhaltensregeln im Wald bietet der Landesbetrieb Land und Holz Nordrhein-Westfalen hier
WAZ 17.06.2016
„Zauberhafte Gegend in Elfringhausen"

Hattingen begeistert nicht nur Einheimische, sondern fasziniert auch Besuch aus Oberstdorf, wo es sich trefflich wandern lässt – wie eben auch in Hattingen. Trudl Heckmair, die Witwe des Bergführers und Erstbegehers der Eiger-Nordwand besuchte in Hattingen Uli Auffermann, den Freund und Biograf ihres verstorbenen Mannes ... - zum Artikel
16.06.2016
Sommerzeit ist Erdbeerzeit!
Saison auf dem Hof Gelbrich

Auf den Erdbeerfeldern bei Familie Gelbrich hat die Saison längst begonnen und so können sich eifrige Erdbeerliebhaber auf den Weg nach Herzkamp machen, um bei schöner Aussicht und frischer Luft das ein oder andere Körbchen zu füllen, denn selbstgepflückt schmecken die Erdbeeren nicht nur gleich viel besser, das Pflücken ist auch ein riesiger Spaß für Groß und Klein!

Während der Saison kann montags bis samstags von 8 bis 19 Uhr und an Sonn- und Feiertagen von 9-14 Uhr selbst gepflückt werden (wetterbedingt können sich die Öffnungszeiten ändern). Wer nicht selbst pflücken will, bekommt bereits frisch gepflückte Ware an dem kleinen Verkaufshäuschen!

Adresse:
D. Gelbrich Landwirtschaft und Beerenobst
Lehn 2
45549 Sprockhövel

Weitere Infos gibt es hier: www.gelbrich-erdbeeren.de
Mai 2016
1996 – 2016: 20 Jahre Bandwebereimuseum Elfringhausen

Am 11.05.1996 wurde das Bandwebereimuseum Elfringhausen, vom Bürger-, Heimat- und Verkehrsverein Elfringhausen und Umgebung e.V. (BHV) eröffnet, und gibt seit-dem einen Einblick in die Jahrhunderte alte Handwerkskunst, die einst auch das Leben in Elfringhausen prägte. Herzlichen Glückwunsch zum 20-jährigen Bestehen!

Selbstverständlich wird das Jubiläum rund um das “Museum der laufenden Maschinen” gebührend gefeiert, dazu lädt der BHV Elfringhausen am 7. August 2016, zum Todes-tag von Joseph-Marie Jacquard (*7. Juli 1752; † 7. August 1834), dem Erfinder der Lochkarten-Steuerung für Webstühle, zum Bandweber-Nudel-Blues-Fest ein!

Der Eintritt ist frei – zum Programm geht es hier

Das Bandwebereimuseum Elfringhausen ist jeden 2. und 4. Samstag im Monat von 14-16 Uhr geöffnet. Infos rund um das Museum und mehr
16.04.2016
Oberstdorf meets Elfringhausen
Zur Zeit verweilt Trudl Heckmair im Hattinger Hügelland

Trudl Heckmair, die Witwe des berühmten Bergführers und Erstbegehers der Eiger-Nordwand, Anderl Heckmair, zu Besuch bei Autor Uli Auffermann. Trudl Heckmair ließ es sich nicht nehmen, sich zum Geburtstag des langjährigen Freundes der Heckmairs, die Ehre zu geben. Eine gute Gelegenheit, auch gleich die Erneuerung des  Anderl-Heckmair-Gedächtnisweges in Augenschein zu nehmen. Klar, dass Auffermann und Trudl Heckmair, trotz des wechselhaften Wetters, das herrliche Wandergebiet Elfringhauser Schweiz kreuz und quer durchstreiften.
02.04.2016
Festwochen im Historischen Bürgerhaus Langenberg

Zur Wiedereröffnung und pünktlich zum diesjährigen Jubiläum “100 Jahre Historisches Bürgerhaus Langenberg” startet das Wahrzeichen an diesem Wochenende (03.04.2016) in die Festwochen - das Programm gibt es hier
26.02.2016
Achtung - Die Kröten und Frösche sind wieder unterwegs!
Krötenzäune werden aufgestellt, Straßen gesperrt - Hier eine Übersicht der Schutzmaßnahmen der Stadt Hattingen, um die Wege der paarungsbereiten Amphibien zu sichern.
15.01.2016 Winterwandern
Winterwandern - Uli Auffermann gibt einen kleinen Einblick, was in dieser Jahreszeit besonders zu beachten gilt!
© Uli Auffermann 2017     Impressum     Kontakt     Datenschutz
Partner
Kontakt (Telefon): +49 (0) 2324 / 59800
Kontakt (Telefon): +49 (0) 2052 / 2712
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü