Freizeit - Das Hügelland

Sie finden uns auch auf Facebook!
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Freizeitmöglichkeiten in der Umgebung
Alle Angaben ohne Gewähr!
Anderl-Heckmair-Stüberl und -Weg

Uli Auffermann errichtete das Anderl-Heckmair-Stüberl und den Anderl-Heckmair-Weg in Erinnerung an seinen langjährigen Freund Anderl Heckmair, Erstbegeher der Eiger-Nordwand.
Das Bandwebereimuseum Elfringhausen

Felderbachstraße 59, 45529 Hattingen
Telefon: 02052 / 961543
Fax: 02052 / 961545
Winterspaß am Landhaus Siebe

Am Stuten 29, 45529 Hattingen
Telefon: 02324 / 59800
Fax: 02324/ 598050
Bienengarten am Zippe

Imkerverein Hattingen e. V.
Am Zippe 50, 45529 Hattingen

Öffnungszeiten:
Mai bis September "Offener Sonntag" von 15-17 Uhr
Nüfer Hof
Grillen im Grünen, Planwagenfahrten, Weihnachtsbäume und mehr!

In der Porbecke 10, 45529 Hattingen
Telefon: 02324 / 59 77 16
Museum im Haus Custodis und die Ruine Isenburg

Die Burgruine ist ganzjährig zugänglich.
Das Museum mit Cafeteria sind an Sonn- und Feiertagen geöffnet:

April bis Oktober: 15-17 Uhr
November bis März: 14-16 Uhr
Klettergarten Isenberg

Achtung! Benutzerordnung beachten!
Infos auf der Homepage des DAV (Sektion Essen)
Romantisch: Ein Altstadtspaziergang durch Hattingen
Das Museum im Bügeleisenhaus in der Hattinger Altstadt


Haldenplatz 1, 45525 Hattingen

Öffnungszeiten Ausstellungsjahr 2018 (bis 09. Dezember): Samstag, Sonntag und an Feiertagen von 15-18 Uhr
Der RuhrtalRadweg
Industriekultur erleben im LWL-Industriemuseum Henrichshütte Hattingen

Werksstraße 31-33, 45527 Hattingen

Öffnungszeiten:
Dienstag, Sonntag und an Feiertagen von 10-18 Uhr (letzter Einlass um 17.30 Uhr)
Einen Besuch wert: Der Bismarckturm auf dem Hordtberg in Velbert-Langenberg mit herrlichem Blick auf die Altstadt und ins Hügelland.
Auf dem Neanderland STEIG durch das Hügelland
Sehenswert: Der historische Altstadtkern von Langenberg
Tourentipps
Tipps zum Winterwandern

Im Winter am warmen Ofen sitzen? Gerne, aber bitte nach einer herrlichen Wanderung, denn das Trekking in der kalten Jahreszeit hält ganz besondere Erlebnisse bereit: Gleißende Schneeflächen, tief verschneite Wälder und unbeschreibliche Stille. Gut vorbereitet und speziell ausgerüstet ein großer Genuss. Uli Auffermann gibt einen kleinen Einblick, was in dieser Jahreszeit besonders zu beachten gilt!
Wandertipp: Von Nierenhof durch das Felderbachtal

Am Nordrand des Bergischen Landes liegt die wunderschöne Elfringhauser Schweiz. Sie stellt ein begehrtes Wanderziel dar, vor allem auch für Naturbegeisterte aus dem nahen Ruhrgebiet und dem Raum Wuppertal, und macht mit ihren Hügeln und steilen Wiesen, tiefen Bachtälern und viel Wald ihrem Namen alle Ehre.
Wandertipp: Durch das Balkhauser Tal

Man glaubt nicht, im Ruhrgebiet zu sein auf dieser das Auge verwöhnenden Kurzwanderung. Ein kleines Seitental, wie es auch in den Alpen sein könnte, ermuntert uns, es an seinen Hängen zu umwandern. Etliche Höhenmeter und die Felsartisten im Klettergarten Isenberg verstärken diesen Eindruck.
Wandertipp: Von Hattingen-Mitte nach Alter Schee
© Uli Auffermann 2018     Impressum     Kontakt     Datenschutz
Partner
Kontakt (Telefon): +49 (0) 2324 / 59800
Kontakt (Telefon): +49 (0) 2052 / 2712
Kontakt (Telefon): +49 (0) 2052 / 7486
Kontakt (Telefon): +49 (0) 202 / 266620
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü